Logo
Blog über Narzissmus in Beziehungen und Gesellschaft

Heilung von toxischen Beziehungen und narzisstischem Missbrauch

sonnenaufgang ostsee

Können die Folgen einer toxischen Beziehung heilen?

Heilung von toxischen Beziehungen und narzisstischem Missbrauch findet erst statt, wenn Sie ins Handeln kommen.

Selbst wenn Sie schon in Therapie sind, oder alle möglichen Bücher gelesen haben oder etwa an einem Onlineprogramm zur Heilung von Ihren schmerzhaften Erfahrungen teilnehmen, Heilung beginnt erst mit aktiver Selbstfürsorge.

Durch Selbstfürsorge entwickeln Sie Resilienz. Widerstandskraft gegen psychische Belastungen.

Solange Sie noch Kontakt suchen zum Expartner, seine Aktivitäten in den sozialen Medien verfolgen, Whattsapp Nachrichten schicken, an seinem Haus vorbeigehen oder über gemeinsame Bekannte versuchen, etwas über ihn zu erfahren, sind Sie mit ihrer Aufmerksamkeit nicht bei sich und nicht in der Selbstfürsorge. Erst wenn Sie die Aufmerksamkeit auf sich lenken, dann beginnt die Heilung. Denn Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Heilung beginnt mit einem Versprechen an sich selbst. Es ist eine Verpflichtung sich selbst gegenüber.

Verpflichten Sie sich selbst dazu, alles zu tun was für Ihre Heilung notwendig ist. Stellen Sie sich ihrem Schmerz. Finden Sie ihre Eigenanteie. Was hat dazu geführt, dass Sie in einer toxischen Beziehung geblieben sind, obwohl ihr Bauchgefühl ihnen immer gesagt hat, dass Sie das beenden sollen?

Copingstrategien Stressbewältigung

Die Heilung findet auf drei Ebenen statt

  • Auf der körperlichen Ebene sollten Sie für gesunde Ernährung sorgen und für genügend Bewegung und Sport, um den Adrenalinlevel zu senken, der sich während der toxischen Beziehung aufgebaut hat. Sie sollten ausreichend Zeit in der Natur verbringen und sich Entspannungsverfahren aneignen und regelmäßig praktizieren. Versuchen Sie, ausreichend zu schlafen.
  • Um die emotionale Ebene in die Heilung mit einzubeziehen, ist es wichtig, Trigger zu vermeiden. Jedes Mal, wenn Sie getriggert werden, jedes Mal, wenn Sie sich zu sehr in die schmerzhaften Erinnerungen begeben oder Flashbacks bekommen, dann steigt das Adrenalinniveau im Körper und Sie befinden sich in einem Zustand voller Angst und Sorgen. Körperliche Symptome erscheinen, wie erhöhter Blutdruck, Nervosität oder Zittern. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Trigger, indem Sie diese notieren. Suchen Sie sich einen Therapeuten, der Ihnen hilft mit Triggern umzugehen und praktizieren Sie die Techniken jeden Tag. Suchen Sie Freude und betäuben Sie sich nicht mit Essen, Alkohol oder Drogen. Nutzen Sie positive Copingstrategien. Lernen Sie den Umgang mit negativen Emotionen.
  • Heilung auf der spirituellen Ebene findet leichter statt, wenn man eine höhere Kraft, mächtiger als man selbst ist, annimmt, die Hoffnung in die verzweifelte Lage bringt. Ob Sie es nun das höhere Selbst, das Universum oder Gott nennen, das ist egal. Auch die Verbundenheit mit der Natur ist eine höhere Kraft, stärker als man selbst. Geben Sie die Hoffnung nicht auf, dass Sie wieder glücklich werden. Sehen Sie sich nicht als Opfer, sondern als Überlebende/r und glauben Sie an eine bessere Zukunft. Konzentrieren Sie sich auf Verbundenheit, mit der Natur, dem Leben und dem Universum. Denn Sie sind nicht allein. Meditieren Sie regelmäßig.

Es kann keine Heilung von toxischen Beziehungen und narzisstischem Missbrauch geben, solange Selbstfürsorge nicht an erster Stelle steht und konsequent und regelmäßig betrieben wird. Selbstfürsorge ist eine Struktur, die täglich gelebt und praktiziert werden sollte, damit Sie von der toxischen Beziehung und der Misshandlung durch ihren narzisstischen Expartner heilen.

Benötigen Sie Unterstütung, Coaching oder therapeutische Hilfe bei der Heilung von einer toxischen Beziehung? Dann kontaktieren Sie uns hier!

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

Ende der transgenerationalen Vererbung von Traumata

Dem Schrecken ein Ende setzen

Transgenerationale Vererbung von Traumata bei psychischem und körperlichem Missbrauch in Familien Wenn über transgenerationale Vererbung von Traumata oder generationenübergreifende Traumatisierung

Lesen
Echoismus-die Nymphe Echo

Echoismus

Der Ursprung des Begriffs Echoismus Seinen Ursprung hat der Begriff Echoismus in der griechischen Mythologie. Der Schwerenöter Zeus hatte die

Lesen
Collage Sandra und Arne

Sandra Neurohr & Arne Salisch

systemischer Coach und psychologische Beraterin

Heilpraktiker für Psychotherapie

Meine Favoriten
Kontakt

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen

Entdecken